Junge Menschen mit Migrationshintergrund zählen zu den Bildungsverlierern. Die schulischen Schwierigkeiten von Jugendlichen mit Migrationshintergrund setzen sich in den Übergangsprozessen massiv fort, sind aber nicht  allein auf die schlechteren Schulabschlüsse zurückzuführen. Selbst unter Kontrolle der schulischen Bildungsvoraussetzungen haben junge Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland einen geringeren Zugang zu beruflicher Ausbildung (U. Beicht, M. Granato, Übergänge in eine berufliche Ausbildung, Bonn 2009).

 

Auch der BIBB-Report 15/10 vom November 2010  (BIBB-Analyse zum Einfluss der sozialen Herkunft beim Übergang in die Ausbildung unter Berücksichtigung von Geschlecht und Migrationsstatus, Bonn 2010) stützt alle bisherigen Projekterfahrungen vor Ort:

  • die Ausgangsbedingungen und die soziale Herkunft haben eine nachteilige Wirkung
  • die Unterstützung durch das private Umfeld ist relativ gering ausgeprägt
  • das Engagement der Zielgruppe bei der Ausbildungsplatzsuche ist überproportional hoch
  • die Selektionsprozesse in den Betrieben bei der Vergabe von Ausbildungsplätzen spielt eine entscheidende Rolle.

In den Familien existieren zwar ausgeprägte Bildungsambitionen für die Kinder, doch diese kollidieren mit der Unkenntnis des deutschen Schulsystems. Es besteht ein großer Bedarf an niederschwelligen mündlichen Informationen über das Bildungswesen in Deutschland und seine Bedeutung für gesellschaftliche Teilhabe (BMFSFJ, Wie erreicht Familienbildung und -beratung muslimische Familien? Berlin 2009).

Integration in NRW

Das Ziel von Integration ist die Chancengleichheit aller Menschen, d. h. die gleichberechtigte Teilhabe am ökonomischen, sozialen, kulturellen und politischen Leben in Deutschland. Integration benötigt den gemeinsamen Gestaltungswillen von Menschen mit und ohne Migrationsgeschichte (weiterlesen).

Politik & Forschung

Eine Vielzahl von Einrichtungen aus Wissenschaft, Forschung und Politik bietet Hintergrund-Informationen zu den Themenbereichen "Migration", "Integration", "Bildung" und "Arbeit in nationaler oder internationaler Perspektive. An dieser Stelle führen wir nur einige wenige dieser Einrichtungen auf und weisen nur auf eine sehr kleine Anzahl aktueller Studien und Forschungsergebnisse hin (weiterlesen). 

Jugend & Arbeit

Im Themenfeld "Jugend & Arbeit" gibt es einige Portale mit sehr guten und teilweise auch mehrsprachigen Angeboten zu Berufswahl, Ausbildung und Qualifizierung (weiterlesen).